STATEMENT


Durch meine Lebenssituation lebte und arbeitete ich in verschiedenen Orten und Ländern. Unter anderem in Deutschland, Irland, Spanien, Niederlande, Argentinien, Australien, Indien, Bangladesch, Myanmar China, Taiwan und Russland. Diese wechselhafte Lebensweise und Künstlerkarriere hatten am Ende einen großen Einfluss auf meine künstlerische Visionen und Konzepte. In Bewegung bleiben, eine latente Ruhelosigkeit, das Gefühl nie irgendwo eine Heimat zu haben, der immerwährende Versuch Grenzen zu überschreiten wurden zu wichtigen Quellen der Inspiration. Die Themen in meiner Arbeit beziehen sich auf Identität, Beziehungen (Menschen-Menschen / Mensch-Umwelt), Übergange, Grenzen, Verlorenheit, Einsamkeit, sexuelle Themen und Tod. Meine Interpretationen sind am Ende nichts weiter als Experimente die durch Wechselnde Beobachtungen und Analysen unserer sichtbaren und nicht sichtbaren Umgebungen und menschliches Verhalten entstanden sind

Die endgültige Vision und das Endergebnis einer Arbeit oder eines Projekt weisen starke metaphorische Stilrichtungen und Symbolik auf. Meine Arbeiten sind sehr selten eine exakte bzw. realistische Reflexion einer Vision, Idee oder Situation.

 

 

Zeitleiste

 

2018                     

Aufenthalt in Yerewan, Armenien. Erstellung des Projekts Eriwan im März (Eriwan im März). Ein interdisziplinäres und kollaboratives Projekt über die Stadt Eriwan. Der Life-Performance-Teil wurde mit 5 Studenten des Theater und Cinematopgraphic Institute in Yerevan entwickelt. Experimentieren Sie gleichzeitig mit einer kürzeren Version des Workshops / der Aufführung Unfolding - Unwrapped. Als Teil des Sprachunterrichts am Goethe Institut in Eriwan. Der Workshop / die Aufführung wurde Teil von drei deutschen Sprachkursen. Erstellen Sie zwei  neue Aufführungen  COCOON während des Naked State Project und des Connected-Not Connected. Aufgeführt in Naked State, Bare Oaks, Kanada, F.N.A.F, Prag, CZ, IMAF 2018, Odzaci und Novi Sad, Serbien und Alte Bürger Art  Festival, Bremerhaven,  Deutschland

2017                     

Arbeitet in den Disziplinen Videokunst, Kunstfotografie, Installation Performance und Druckgrafik .Entwickelt Here & Now weiter in Unfolding-Unwrapped in eine partizipatorische Performance bzw. Workshop  aufgebaut auf  Sozialen Skulptur Prinzipien für ein allgemeines Publikum Premiere von Unfolding-Unwrapped  im Museum für Nichtkonformistische Kunst, St.Petersburg, Russland Vortragsreihe an der Karachi University, der Karachi School of Art, der Iris University und der Karachi Grammar  School, Pakistan

2016                   

entwickelt mit der Theaterpädagogin Denise Dörge (Berlin, Deutschland) einen sozialen Skulptur Workshop mit dem Titel Here & Now für Schulkinder. Zuerst ausgeführt mit Gruppen von Schulkindern in Berlin, Deutschland Anticipating You Projekt in Zusammenarbeit mit der Theatergruppe DFT STAGE, St.Petersburg, Russland. Kreiert eine Serie von Performances mit Wiebke Kahn (Berlin)

2015                     

Floating World Project mit Solotänzerin Tsai Hsin-Ying im 435 Art Studio, New Taipei City, Taiwan

2014 – 2016         

Arbeitet mit Gabi Heinrich (Berlin) an verschiedenen Fotoserien mit absurden und makaberen Motiven

2014                     

Rückkehr nach Taiwan. Beginnt dort mit Filmen, Video. Interesse an Beginn der Fokussierung auf interkulturelle,  interdisziplinäre Kooperationsprojekte Crossing Boundaries Projekt in Zusammenarbeit mit der Solotänzerin Tsai Hsin-Ying und der Performance-künstleinr Kao Yu-I im Soulangh Culture Park, Tainan, Taiwan                                      

2013                     

Kooperation mit Hans Vernooij an dem Objekt X-Factor, Land Art Masstricht, Niederlande

2012                     

Erste Videoinstallationen mit Standbildern. Verbeib in Hangzhou, China und Yangoon, Myanmar 

2011                     

Verbleibt in Vadodara, Indien. Serie von Vorträgen an verschiedenen Colleges um Vadodara. Serie von Linoldrucken mit dem Titel Mumbai Taxi

2010- bis Heute   

Durchführung von Workshops und Künstlergesprächen in den Bereichen Video, Fotografie, Land Art und   Druckgrafik

2007                     

Stoppt mit  Malerei und Bildhauerei. Wendet sich in Richtung Fotografie und Installation.

1981- bis Heute   

Regelmäßige Teilnahme an Ausstellungen, Projekten, Video- und Filmfestivals ua China, Taiwan, Japan, Malaysia, Myanmar, Indien, Pakistan, Bangladesh, Australien, UK, Frankreich, Niederlande, Deutschland, Belgien,  Portugal, Spanien, Griechenland, Serbien, Bosnien, Kroatien, Rumänien, Bulgarien, Polen, Litauen, Schweden,  Österreich, Italien, Malta, Zypern,Türkei, Ägypten, Namibia, Bolivien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Mexiko, Kuba,  Kanada, USA und Russland

1981-2010           

verschiedene Lehraufträge an Schulen und Kulturzentren in Dublin, Taipeh und Den Haag

1981-2007           

Tätig in den Disziplinen Malerei, Bildhauerei und Druckgrafik,

1995                     

Verbleib in Melbourne, Australien. Serie von Linoldrucken ausgeführt im Australian Print Workshop

1991-1997             

In Taipeh, Taiwan (Unterbrechung in 1995). Wird beeinflusst durch fernöstliche Kultur und Kunst. 

1989                     

Verbleibt in Buenos Aires, Argentinien

1984-1989           

 In Madrid, Spanien . Vorwiegend Bildhauerei und Malerei 

1977 - bis Heute   

lebte und arbeitete in Irland, Spanien, Argentinien, Taiwan, Australien, Indien, China Russland. Lebt zurzeit in Den                              Haag, Niederlande und Berlin, Deutschland

1977- 1981           

Dun Laoghaire School of Art and Design (heute IADT), Dublin, Irland, MFA in Bildhauerei und Druckgrafik

1975-1977           

Schule für Druck und Design, Köln, Deutschland

1959                   

 Geboren in Köln, Deutschland