Im Friese


Vom 7. Juli bis 30. September 2021 war mein temporärer Arbeitsort bei der Kunstinitiative Im Friese in der Kleinstadt Schirgiswalde-Kirschau. Die Stadt liegt im Bundesland Sachsen, Deutschland. Etwa 65 km von Dresden und 11 km von Bautzen entfernt. Durch die Bedingungen und Möglichkeiten konnte ich mehrere Projekte durchführen und realisieren. Allerdings habe ich alle Projekte unter einem gemeinsamen Projekttitel Im Friese zusammengefasst. Da es nicht möglich war, alle Projektsegmente am gleichen Standort umzusetzen und zu erstellen, wurde es in vier verschiedene Projektsegmente aufgeteilt. Durchgeführt an vier verschiedenen Standorten in Sachsen und Deutschland. Es umfasste drei interdisziplinäre Projekte und Kooperationsprojekte sowie ein Druckprojekt. Der Unterschied zu früheren Projekten besteht darin, dass die Segmente 2, 3 und 4 des Projekts kein besonderes standortbezogenes Thema und keine abschließende Präsentation hatten. Es galt mehr, einen materiellen Fundus aufzubauen und zu schaffen, aus dem zukünftige Themen und Themen entwickelt werden können. Nur Segment 1 Die Asche von Eden ist ortsbezogen

 

1. Segment - Die Asche von Eden  mit Tänzerin Jana Schmück, Gründerin von tanzART (Bautzen, Deutschland) in Kirschau

2. Segment - Eros & Thanatos mit Alex Mars, Anna Grabowska (Liv, Ukraine) in Berlin, Deutschland

3. Segment - Du bist manchmal so allein, dass es einfach Sinn macht mit Anne Rosenbaum in Dresden, Deutschland

4. Segment - Roter Zen . Erstellung und Druck der Linolschnittmappe Red Zen in der Grafikwerkstatt Dresden, Dresden, Deutschland



Eros & Thanatos

segment 2 



Red Zen 

segment 4 (click for information / drukgrafiek)